rp08 - 0.5

re:publica´08
Die kritische Masse

Speakers
Stefan Weber
Ruth Betz
Peter Schilling
Schedule
Day 3
Room Workshop 2
Start time 14:00
Duration 01:00
Info
ID 210
Event type Workshop
Track plauschen und tauschen
Language German

PLAGIARISMUS 2.0

Hard bloggin' scientists: Learning 2.0 - Subconference

Nicht erst seit dem Web 2.0 wurde und wird im Netz die Kulturtechnik des Re-Mixens etabliert. Copy und Paste hier, unzitierte Übernahmen dort, Hausarbeiten und Referate zum Download. Dem Service- und Weltverbessergedanken der schönen neuen Web-Welt steht an diesen Punkten das Entstehen einer Lernkultur ohne Hirn gegenüber. "Das Google-Copy-Paste-Syndrom" nennt der Medienwissenschaftler Dr. Stefan Weber den drohenden Zerfall von Hirn und Verstand. Inbesondere in Bildung und Wissenschaft führt dies zu massiven Problemen.

Wissenschaftliche Recherchen beginnen allzu oft bei Google und Wikipedia und enden auch gleich wieder dort. Was Google nicht kennt, gibt es nicht! Den Rest klaut man sich aus Blogs, Wikis und anderen Webseiten. Was für die Wahrung guter wissenschaftlicher Praxis ein absolutes No-Go! ist, verbeitet sich zusehnds auch in Journalismus und PR. Inhalte anderer werden ungefragt und ungeniert übernommen, Raub am geistigen Eigentum. Kurzum: Plagiarismus. Aber wo beginnt Plagiarismus? Wo endet er? Wo und wie sollte oder muss sich Wissenschaft gar wandeln, um den neuen medialen Bedingungen zeitgemäß gegenüber zu treten? Verbot von Wikipedia und Google bei der Recherche? Oder: Flucht nach vorne und Content für alle? Oder ist DAS der Tod des (wissenschaftliches) Autors. Über Fragen und Aspekte eines "Plagiarismus 2.0" sprechen und diskutieren Dr. Stefan Weber und Peter Schilling.